Was ist die Geschichte von Brahma?

What Is the Story of Brahma?

Durch Amy Unterdown, London, Großbritannien

Brahma ist eine der drei Götter der Hindu-Trimurti neben Shiva und Vishnu. Als Schöpfer bekannt und damit mit der Schaffung des Universums beauftragt, hat Brahma manchmal große Beliebtheit erlebt. Mit der Zeit, als die Zeit verging, wurde Brahma von seinen Trimurti-Kollegen überschattet und ist heute weit weniger weithin gefeiert.

Angesichts seiner Rolle als Schöpfer des Universums ist es interessant, die unterschiedlichen Kreationsgeschichten von Brahma selbst zu sehen. Frühe Texte wie die Brahmananda Purana, Bundesstaat, dass anfangs nichts außer dem endlosen Ozean gab. Von diesem Ozean entstand der Hiranyagarbha - ein großes goldenes Ei, in dem sich Brahma erstellt hatte. Von hier aus bildete Brahma hier den Rest des Universums, einschließlich der Erde und all seinen Bewohnern.

khmer brahma

Diese brahma-centric-Schaffungsgeschichte wurde seitdem von unterschiedlichen Texten umstritten. Im Vaishnavismus wurde die Sekte, die Vishnu, Brahma, geboren wurde, als er auf einem Lotus aus dem Nabel von Vishnu auftrat. Im Shaivismus, der Sekte, die überwiegend Shiva verehrt, wird gesagt, dass Brahma aus Shiva geboren wurde. Und im Shaktismus, in dem sich Anbeter auf Shakti konzentrieren, geht die Geschichte, dass Devi das Universum erstellt hat, einschließlich Brahma. Diese Texte zeigen, dass Brahma eigentlich der sekundäre Schöpfer der Welt ist und nur daran arbeitet, jeden höheren Gott in ihren ultimativen Zielen zu unterstützen.

Diese Geschichten sind bereits eine anfängliche Demonstration von Brahmas abnehmender Beliebtheit von Brahma. Von den 7.TH Jahrhundert, Brahma hatte seine anfängliche Bedeutung beim Hinduismus verloren. Neben dem Aufstieg anderer Sekten gibt es mehrere Geschichten in der Hindu-Mythologie, die darauf hingewiesen, warum Brahma aufgehoben wurde. Eine solche Geschichte beginnt mit einem Wettbewerb in den Trimurti, in dem Brahma und Vishnu festgestellt wurden, um zu beweisen, dass jeder dem anderen überlegen war. Shiva versuchte, diese Fehde zu beenden, indem er sich in eine Säule aus Feuer verwandelte. Um ihre Überlegenheit zu beweisen, rasten Vishnu und Brahma zu jedem Ende der Säule, aber Brahma erkannte, dass es unmöglich war, sich unmöglich und entschied, Shiva zu lügen, und behaupten, er hatte die Leistung erreicht. Mit seinem Betrug erreichte Shiva einen Fluch auf Brahma und befahl seinem fünften Kopf, abzuschneiden. Dieser Fluch trat mit einem Schicksal von geringerer Anbetung in Brahma zurück.

Indonesischer Brahma

Eine andere Geschichte behauptet stattdessen, dass Brahma seine vielen Köpfe sproß, um einen dauerhaften Blick auf Shatarupa zu haben, mit dem er trotz seiner eigenen Tochter entdeckt worden war. Shatarupa tat alle in ihrer Macht, um seinen unbeweglichen Blick zu vermeiden, wie zum Beispiel jedes Tier auf der Erde, nur für Brahma, um dasselbe zu tun. Shiva wütete wütend, dass er darüber lernte, und das Gefühl, dass Brahma eine Pflicht hatte, seine eigene Tochter zu schützen. Wieder beauftragte Shiva, dass der fünfte Kopf von Brahma den fünften Kopf abgeschreckt wird.

Beide Geschichten haben dazu beigetragen, warum Brahma trotz seiner starken Ehrfurcht in antiken Texten nicht so intensiv beliebt ist. Sie geben auch einen Grund für Brahmas sofort erkennbar. Häufig dargestellt in Gold oder Rot, Brahmas vier Köpfe und Armen repräsentieren verschiedene Aspekte des hinduistischen Lebens und sorgen für seine anderen Verantwortlichkeiten über die Schaffung des Universums. Seine vier Gesichter werden nun gesagt, dass er die Veden widerspiegelt oder in einigen Fällen gesagt wird, die Ebenen des Kastensystems in Indien darzustellen. Jeder seiner Gesichter zeigt in einer der Kardinalrichtungen, sollen aber auch die verschiedenen Aspekte des Geistes darstellen: Ego, Selbstvertrauen und Intellekt.

In seinen Händen ist Brahma oft dargestellt, der ein Buch hält, das auf seine Rolle als Gottesgott hindeutet. Ein anderer Artikel, den er regelmäßig hält, ist Gebetsperlen, um alle Zutaten bei der Schaffung des Universums darzustellen. Manchmal wird er mit seiner Konsort und Frau Saraswati gesehen, die sowohl kreative Energien als auch Wissen symbolisiert.

Jetzt verehrte sich selten als einen der wichtigsten Götter im Hinduismus, die Entwicklung von Brahmas Rolle ist ein interessantes, um zu verstehen. Es gibt wenige Tempel, die ausschließlich seiner Anbetung gewidmet sind, obwohl dies nicht zu sagen gibt, dass es keine gibt. Die berühmtesten dieser Tempel ist der Brahma-Tempel in Rajasthan, mit anderen, die über Indien hinausgehen. Das heißt, es ist zweifellos, dass Brahma nicht mehr die Position der Wichtigkeit hält, die in den alten Texten des Hinduismus beansprucht wird.

brahma